Weinfeste in Saale & Unstrut


Ihre ideale Übernachtungsmöglichkeit im Berghotel & Restaurant Wilhelmsburg

Sportliche Aktivitäten im Burgenlandkreis


Ihre ideale Übernachtungsmöglichkeit im Berghotel & Restaurant Wilhelmsburg

Tanzveranstaltungen & Konzerte


Ihre ideale Übernachtungsmöglichkeit im Berghotel & Restaurant Wilhelmsburg

Kunst & Kultur


Ihre ideale Übernachtungsmöglichkeit im Berghotel & Restaurant Wilhelmsburg

Veranstaltungen



Datum Uhrzeit Ort Veranstaltung
08.03.2017 14:00 - 17:00 Uhr Kulturhaus der Stadt Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt
Merseburger Straße 14

Festveranstaltung "Heute erst RECHT! - Frauen GESTALTEN"

Thema: Frauen der Reformation und Gegenwart in Weißenfels und Umgebung außerdem: Eröffnung der Wanderausstellung "Frauen der Reformation in der Region" Eintritt: 3 Euro
08.03.2017 16:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

Sternenzauber zum Frauentag

Sternenhimmelvorführung
08.03.2017 19:30 - Uhr Ständehaus
06217 Merseburg
Oberaltenburg 2

Andrea Ummenberger: Einen Mann kann ich mir nicht leisten

Kabarett; am Flügel: Uli Schwinge
08.03.2017 19:30 - Uhr Theater Zeitz im Capitol
06712 Zeitz
Judenstraße 3-4

LEISE JEDOCH KANN ICH NICHT - eine deutsch-deutsche Lebensgeschichte inklusive humorvoller Alltagsbetrachtungen von MANON STRACHÉ

MANON STRACHÉ ist auf der Theaterbühne genauso zu Hause wie vor der Kamera - und als Blumenhändlerin Claudia in der "Lindenstraße" oder als Elfie Gerdes bei den "Girl friends" und im "Hotel Elfie" hat sie sich in die Herzen der Menschen gespielt. Manon Straché erzählt nun ihre "Geschichte der Geschichte": sie nennt die Stationen ihres privaten und beruflichen Lebens, ihre Zeit in Ost und West - inklusive humorige Lebens- und Alltagsbetrachtungen. Natürlich geht es dabei auch um die Menschen, die ihren Weg gekreuzt haben, Dieter Hildebrandt, Horst Buchholz, Konstantin Wecker, Udo Jürgens, Gerhard Polt, Werner Schneyder, Jochen Busse, Helmut Lohner, aber auch Erich Honecker und Jassir Arafat, der ihr die Hand küsste. Und so beschäftigt sich Manon Straché nicht nur mit ihrer eigenen Vergangenheit, sondern auch mit dem Teil der deutsch-deutschen Geschichte, den sie miterlebt hat. Dabei fördert sie Erstaunliches, Absurdes und Komisches zu Tage: politischen Witz und Alltagshumor, DDR- Slogans und Wortspiele - und die Erkenntnis, dass im Osten und Westen schon immer über das Gleiche gelacht wurde.
10.03.2017 Bücherei
06179 Gemeinde Teutschenthal
Schafberg 3

Autorenlesung

Am 10. März 2017 um, 19: 30 Uhr Lesung mit Christina Auerswald "Magdalenes Geheimnis"- Historischer Roman der in Halle/Saale um 1690 spielt In der Kolonie der französischen Einwanderer hat man einen Mörder gefangen genommen: Jean de Morin soll seine Frau umgebracht haben. Diese Nachricht stürzt die 17-jährige Magdalene in tiefe Verzweiflung. Denn der zum Tode verurteilte Jean ist der Vater ihres Kindes. Aber das darf weder ihr Vormund noch irgendjemand anderes aus der Familie erfahren. Kartenvorbestellung und Kartenverkauf sind ab sofort möglich. Reservierung unter Tel: 034601/ 22251 oder per Mail an: buecherei.t-thal@gmx.de
10.03.2017 15:00 - Uhr Kulturhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Mersburger Straße 14

"Kasperle und der Rabe Zottelbart"

"Kasperle und der Rabe Zottelbart" präsentiert vom Puppentheater Brumbach
10.03.2017 16:30 - Uhr Kulturhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Mersburger Straße 14

"Kasperle und der Rabe Zottelbart"

"Kasperle und der Rabe Zottelbart" präsentiert vom Puppentheater Brumbach
10.03.2017 19:00 - Uhr Johanniterheim Nebra
06642 Nebra
August-Bebel-Straße 1

"Die Schifffahrt auf der oberen Saale und Unstrut - früher und heute"

Am Freitag, den 10.03.2017 präsentiert der Autor Michael Eile sein neuestes Buch "Die Schifffahrt auf der oberen Saale und Unstrut - früher und heute". Das Buch, erschienen im Ringelbergverlag, enthält zahlreiche Abbildungen der historischen und gegenwärtigen Schifffahrt zwischen Artern und Bad Dürrenberg. Dazu hat der Autor Archive in Merseburg, Weißenfels, Wernigerode, Freyburg und Nebra gesichtet und zahlreiche Schriftquellen ausgewertet. Sein Credo: Die Schifffahrtstradition auf der Oberen-Saale-Unstrut verdient es, fortgesetzt zu werden! Zahlreiche Abbildungen, Dokumente und unveröffentlichte Statistiken werfen ein neues Licht auf die Geschichte der Schifffahrt und manch Bekanntes muss revidiert werden. Für Interessenten besteht an diesem Abend die Möglichkeit, die Publikation käuflich zu erwerben und mit dem Autor persönlich ins Gespräch zu kommen.
10.03.2017 19:00 - Uhr Aula Goethe-Gymnasium
06667 Weißenfels, Stadt
Am Kloster 4

"ELIXIER"- Das Musical

Seit 25 Jahren gibt es am Goethegymnasium Musicalaufführungen. Die 13. Produktion hat am 24.Februar Premiere. "Elixier" - ein rockiges Musical aus der Feder von Tobias Künzel (Die Prinzen) entführt uns in die 70er Jahre. Wer liebt, der möchte den Zustand und das Gefühl für immer behalten. Dazu braucht man das Jugendelixier, das die Gruppe an die Zuschauer ausschenkt. Probieren Sie ob und wie es wirkt! Mehr darüber erfährt man auch zu den Aufführungen in der Aula des Goethegymnasiums.
10.03.2017 19:00 - 21:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

MUSAIK - musikalische Reise durch den Orient

Begeben Sie sich auf eine Reise durch den Orient. Am 10. März um 19 Uhr musizieren Einheimische zusammen mit Geflüchteten in der Burgkirche Querfurt. Der Eintritt ist frei.
10.03.2017 19:30 - Uhr BRAND-Sanierung
06667 Weißenfels, Stadt
Novalisstraße 13

Die Geschichte der Buchkunst von den Karolingern bis zu den Stundenbüchern des Herzogs von Berry

Bildvortrag mit Caroline Karl / Universität Jena
10.03.2017 19:30 - Uhr Bücherei
06179 Gemeinde Teutschenthal
Schafberg 3

Lesung mit Christina Auerswald

In der Kolonie der französischen Einwanderer hat man einen Mörder gefangen genommen: Jean de Morin soll seine Frau umgebracht haben. Diese Nachricht stürzt die 17-jährige Magdalene in tiefe Verzweiflung. Denn der zum Tode verurteilte Jean ist der Vater ihres Kindes. Aber das darf weder ihr Vormund noch irgendjemand anderes aus der Familie erfahren.

11.03.2017 Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
11.03.2017 Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben
06642 Kaiserpfalz
Thomas-Müntzer-Straße 48

Kloster Memleben - Saisonstart 2017

Führungen: 11 Uhr und 13 Uhr
Beginn: Klosterinnenhof

11.03.2017 09:00 - 12:00 Uhr Rathaus Naumburg
06618 Naumburg (Saale), Stadt

Tag der offenen Tür

Rathaus Markt1, Markt 6 und Markt 12

11.03.2017 10:00 - Uhr Innenstadt
06217 Merseburg

Erlebnis Merseburg

Stadtführung
11.03.2017 14:30 - Uhr Aula Goethe-Gymnasium
06667 Weißenfels, Stadt
Am Kloster 4

"ELIXIER"- Das Musical

Seit 25 Jahren gibt es am Goethegymnasium Musicalaufführungen. Die 13. Produktion hat am 24.Februar Premiere. "Elixier" - ein rockiges Musical aus der Feder von Tobias Künzel (Die Prinzen) entführt uns in die 70er Jahre. Wer liebt, der möchte den Zustand und das Gefühl für immer behalten. Dazu braucht man das Jugendelixier, das die Gruppe an die Zuschauer ausschenkt. Probieren Sie ob und wie es wirkt! Mehr darüber erfährt man auch zu den Aufführungen in der Aula des Goethegymnasiums.
11.03.2017 15:00 - 17:00 Uhr Dom
06618 Naumburg
Domplatz 16-17

FamilienTag in der Naumburger KinderDomBauhütte

Familien haben die Gelegenheit, die Besonderheiten des Naumburger Doms gemeinsam kennen zu lernen und in der KinderDomBauhütte aktiv zu werden. Jeder FamilienTag widmet sich einem anderen besonderen Thema. Anmeldung erforderlich fuehrung@naumburger-dom.de 03445 - 2301-133 maximal 25 Teilnehmer Dauer: 2 Stunden 11.03. (Sa.) | 15:00 Uhr | "Es werde Licht - kreative Kerzengestaltung" 08.07. (Sa.) | 15:00 Uhr | "Hoch hinaus! - Domtürme entdecken" 31.10. (Die) | 15:00 Uhr | "Mit Brief und Siegel" 09.12. (Sa.) | 15:00 Uhr | "Schmück dich wie ein Stifter"
11.03.2017 18:00 - Uhr Klinkerhallen Zeitz
06712 Zeitz

"West Side Story"

West Side Story - das provokante Fingerschnippen der Straßengangs, das Aufheulen der Polizeisirenen, die fliegenden Röcke der Puerto Ricanerinnen über den Dächern New Yorks, ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft in den heruntergekommenen Hinterhöfen Manhattans und natürlich die Songs, wie Maria, Tonight, Somewhere, America und I Feel Pretty. Inspiriert durch Shakespeares unsterbliche Liebesgeschichte von Romeo und Julia schufen die Autoren Leonard Bernstein und Arthur Laurents, sowie Stephen Sondheim (Gesangstexte) ein mitreißendes Musical. Es wurde von den Autoren als packende Lovestory in die Neuzeit übertragen. Es thematisiert darüber hinaus den auch in unserer Zeit sich immer weiter verschärfenden Überlebenskampf all jener, die am unteren Ende der Gesellschaft angekommen sind. Sie zeigen was passieren kann, wenn Liebe die verführerische Sicherheit von Gruppenidentitäten herausfordert, als in den Staaten die Konflikte zwischen Einwanderern und Einheimischen eskalierten. Ein zeitloses Thema, denn auch heute gäbe es zum Verhältnis zwischen Fremden und Einheimischen eine Menge zu sagen.
11.03.2017 18:00 - 19:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Gottesdienst zum Gedenken an den Heiligen Bruno von Querfurt

Am Samstag, den 11. März 2017 um 18:00 Uhr findet ein ökumenischer Festgottesdienst zum Gedenken an den Heiligen Bruno von Querfurt in der Burgkirche Querfurt statt. Die Katholische und die Evangelische Kirchengemeinde laden Sie herzlichst dazu ein.
11.03.2017 20:00 - Uhr Kulturhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Mersburger Straße 14

Tanzabend mit der City Rock Band Weißenfels

Tanzabend mit der City Rock Band Weißenfels
11.03.2017 20:00 - Uhr Kunsttanke
06217 Merseburg
Domstraße 9

Woyzeck

Zeichnungen von Peter Schmidt-Schönberg, Berlin und 'Texten von Bernward Funke, Leipzig
11.03.2017 22:00 - Uhr R 1 Ratskeller
06712 Zeitz, Stadt
Altmarkt

Disco

Black and Hip Hop
12.03.2017 Altstadt
06618 Naumburg

Domfreiheit und Bürgerstadt

Führung durch 1000 Jahre Stadtgeschichte mit Präsentation liebenswerter Details, einzigartiger Bauwerke und Kunstdenkmäler.
12.03.2017 Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Exklusive FilmBurg-Führungen

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Ganz große Märchen!" bietet die Filmburg Querfurt exklusive Führungen an. Die Gäste werden an ausgewählte Originaldrehorte auf der Burg geführt. In der Filmausstellung selbst gibt es neben den eigentlichen Höhepunkten wie Originalkostümen und Requisiten zahlreiche große und kleine Hintergrundgeschichten. Als kulinarischer Abschluss wartet im Burgcafé "Kaffee & Kuchen" auf die interessierten Besucher. Eine Voranmeldung (telefonisch oder per eMail) ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist pro Termin begrenzt auf maximal 20 Personen. Treffpunkt ist jeweils die Kasse/Shop im Amtshaus. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.
12.03.2017 10:00 - 16:00 Uhr Domplatz
06217 Merseburg

Kleiner Markt

Gourmet-, Nasch- & Kunsthandwerkermarkt
12.03.2017 13:00 - Uhr Skatturnier in der Kulturstätte Possenhain
06618 Schönburg

Skatturnier in Possenhain

Am Sonntag, den 12.03.2017 findet das 14. große Burgenlandkreis Skatturnier statt. Beginn 13:00 Uhr in der Kulturstätte Possenhain. Pokal vom Landrat. Ausschüttung der Startgelder.
12.03.2017 14:00 - Uhr Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
12.03.2017 14:00 - Uhr Marktplatz Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt
Markt

Führung mit dem Gästeführerverein

Führung mit dem Gästeführerverein Treffpunkt am Markt, Ende am Kloster St. Claren
12.03.2017 15:00 - Uhr Bürgerhaus der Stadt Hohenmölsen
06679 Hohenmölsen
Dr. Walter-Friedrich-Str. 2

"The Addams Family"

Eine neue Musical Comedy präsentiert vom Amateurmusiktheater e. V. Zeitz. Die exzentrische, aber durchaus liebevolle Familie Addams wohnt in einer heruntergekommenen Villa mitten im Central Park. Die Addams sind das komplette Gegenteil der amerikanischen Bilderbuchfamilie und zelebrieren ihren Alltag auf höchst skurrile und schaurige Weise. Nun wird eben diese Familie mit der Tatsache konfrontiert, dass sich Tochter Wednesday in einen "normalen" Jungen verliebt hat. Eine Katastrophe! Und als ob das noch nicht genug wäre, fordert sie auch noch ein Treffen mit seiner Familie, bei welchem sich die Addams möglichst normal verhalten sollen. Kein leichtes Unterfangen, denn was für einen Addams normal ist, ist für andere schrecklich und grausam. Das Dinner findet schließlich statt und die Dinge nehmen ihren überraschenden Verlauf.
12.03.2017 15:00 - Uhr Klinkerhallen Zeitz
06712 Zeitz

"West Side Story"

West Side Story - das provokante Fingerschnippen der Straßengangs, das Aufheulen der Polizeisirenen, die fliegenden Röcke der Puerto Ricanerinnen über den Dächern New Yorks, ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft in den heruntergekommenen Hinterhöfen Manhattans und natürlich die Songs, wie Maria, Tonight, Somewhere, America und I Feel Pretty. Inspiriert durch Shakespeares unsterbliche Liebesgeschichte von Romeo und Julia schufen die Autoren Leonard Bernstein und Arthur Laurents, sowie Stephen Sondheim (Gesangstexte) ein mitreißendes Musical. Es wurde von den Autoren als packende Lovestory in die Neuzeit übertragen. Es thematisiert darüber hinaus den auch in unserer Zeit sich immer weiter verschärfenden Überlebenskampfall jener, die am unteren Ende der Gesellschaft angekommen sind. Sie zeigen was passieren kann, wenn Liebe die verführerische Sicherheit von Gruppenidentitäten herausfordert, als in den Staaten die Konflikte zwischen Einwanderern und Einheimischen eskalierten. Ein zeitloses Thema, denn auch heute gäbe es zum Verhältniszwischen Fremden und Einheimischen eine Menge zu sagen.
12.03.2017 15:00 - Uhr Hotel "Zur Alten Schmiede"
06618 Naumburg
Lindenring 36

Musik für Kinder

Peter wohnt mit seinem Großvater am Rande des Waldes. Seine Freunde sind die Katze, der Vogel und die Ente. Immer wieder wird Peter von dem Großvater gewarnt, sich vor dem Wolf aus dem Wald in Acht zu nehmen. Doch eines Tages lässt Peter versehentlich die Gartenpforte offen. Eine unglaubliche Geschichte beginnt...

Für Menschen ab 5 bis 99 Jahren

12.03.2017 16:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

Die vielen Gesichter des Mars

Sternenhimmelvorführung (Kinderprogramm ab 6 Jahre)
12.03.2017 17:00 - Uhr Stadtkirche Merseburg
06217 Merseburg

Konzert für Flöte und Marimbaphon

Werke von A. Piazzolla, L. Bernstein, W. A. Mozart u. a.; Duo mélange
12.03.2017 18:00 - Uhr Neues Theater Zeitz - Kürbiskern
06712 Zeitz, Stadt
Steinsgraben 15

"Erbschleicherei - eine heitere Rechtsberatung"

Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm aufgeklärt. Schmunzeln Sie über kuriose Nachlassfälle und begleiten Sie die Familie Schleicher sowie manche unserer Promis auf dem Weg zu ihrem Erbe. Erleben Sie amüsante Kleinkunst zum Mitdenken und lassen Sie sich mit den Mitteln des Schauspiels, des Films und des Dialogs ca. 90 Minuten von der Materie fesseln. Mit der Mischung von juristischen Inhalten und komödiantischer Darbietung ist dieses Stück einzigartig. Durch einen kräftigen Schuss Humor bekommt das abwechslungsreiche und unterhaltsame Programm die richtige Würze. Wollten Sie schon immer mal Ihre Erbschleicher zusammenfalten und in die Tasche stecken? Dann ist dieses Programm genau das Richtige für Sie.
14.03.2017 18:00 - Uhr Kunst- und Museumspädagogisches Zentrum "Johannes Lebek" im Torhaus von Schloss Moritzburg Zeitz
06712 Zeitz
Schlossstraße 1

Vortrag

"Zeitz und Naumburg im Hochmittelalter - Der Streit um den Bischofssitz" Referent: Jürgen Fischer
14.03.2017 20:00 - Uhr Green Island Pub
06712 Zeitz
Weberstrasse 25

Konzert

mit Rattlin Bog
15.03.2017 17:00 - 18:00 Uhr Bürger- und Vereinshaus
06231 Bad Dürrenberg
Witzlebenweg 7 b

39. Themenabend: Das Grab der Schamanin von Bad Dürrenberg und die letzten Jäger-Sammler-Fischer der frühen Nacheiszeit

Das Grab der Schamanin von Bad Dürrenberg und die letzten Jäger-Sammler-Fischer der frühen Nacheiszeit: Am 4. Mai 1934 wurde bei Drainagearbeiten im Kurpark von Bad Dürrenberg ein etwa 8500 bis 9000 Jahre altes, sehr reich mit Beigaben ausgestattetes Grab einer erwachsenen Frau und eines Säuglings aus der Mittelsteinzeit - dem Mesolithikum - freigelegt. Beide waren offenbar aufrecht sitzend auf der hoch gelegenen Terrasse am östlichen Ufer der Saale beigesetzt worden. Die Grabeinfüllung war mit sehr viel rotem Ocker gefärbt. Das Grabinventar bestand aus zahlreichen Geräten, Schmuck und unbearbeiteten Tierresten. Ein komplettes schädelechtes Rehgeweih und andere ungewöhnliche Beigaben lassen vermuten, dass in diesem Grab eine Schamanin bestattet war. Die Todesumstände sind immer noch ungeklärt. Es gibt verschiedene Meinungen zu den Untersuchungsergebnissen. Seit 2003 sind die Grabreste in der Dauerausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle zu sehen. Frau Dr. Judith M. Grünberg vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Halle (Saale) wird in ihrem Vortrag die neuen Forschungsergebnisse im Vergleich mit ähnlichen Bestattungen vorstellen. Sie wird auch einen kurzen Überblick über das Mesolithikum und die Bestattungssitten der letzten, Jäger, Sammler und Fischer in Europa am Beginn der frühen Nacheiszeit geben. Karten an der Abendkasse für 3,00 Euro pro Person
15.03.2017 18:00 - Uhr Domherrencafé
06217 Merseburg
Domstraße 8

Hexen, Schnaps & Liebeskummer

musikalische Lesung mit Kurt Wünsch
16.03.2017 20:00 - Uhr Kulturhaus der Stadt Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt
Merseburger Straße 14

"Nacht der Musicals"

"Nacht der Musicals"
17.03.2017 Kultur-Keller Oelgrube
06217 Merseburg
Oelgrube 4

"Wir warn mit Dir bei Rigoletto, Boss" - Ulla Meinecke in concert

Sehr wenige Bands spielen durchgehend so viele Konzerte im Jahr, wie die Ulla Meinecke Band. Das alltägliche Miteinander - auf Autobahnen, in Hotels, in Konzertsälen, nicht zu vergessen die vielen Raststätten zwischen den Staus - sorgt dafür, dass die Band auf angenehmste Weise »verblödet« und sehr viel lacht. Alle Künstler, die viel auf Tourneen sind kennen das Phänomen. So ist auch die Entscheidung für den Tour- und CD-Titel (ein Filmzitat aus »Manche mögen's heiss«), das berühmteste Alibi der Filmgeschichte zu erklären: »Wir warn mit Dir bei Rigoletto, Boss«.
Das Bühnenprogramm überzeugt mit neuen Songs, gänzlich neuer Dramaturgie und einem wie immer brillianten Entertainment. Mit einer grossen Leichtigkeit, hinter der man die Tiefe spürt.

17.03.2017 - 19.03.2017 Domstadtkino
06217 Merseburg
König-Heinrich-Straße 7

12. Merseburger DEFA-Filmtage

Festtage des deutschsprachigen Films
17.03.2017 - 19.03.2017 Domstadtkino Merseburg
06217 Merseburg

12. Merseburger DEFA-Filmtage - Mannsbilder

Der Förderverein Kino Völkerfreundschaft e. V. organisiert bereits zum 12. Mal die DEFA-Filmtage in Merseburg - in diesem Jahr unter dem Motto "Mannsbilder" vom 17. bis 19. März 2017. Zweimal waren bereits die Frauen Thema der Merseburger DEFA-Filmtage. 2017 werden Filme gezeigt, in denen die DEFA das sich wandelnde Bild des Mannes in der DDR aufzeigt. Das Programm ist der Tradition treu geblieben und so werden auch 2017 zu den gezeigten Filmen interessante Filmgespräche stattfinden.
18.03.2017 Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
18.03.2017 09:30 - Uhr Geschwister- Scholl- Gymnasium Zeitz, Haus II, Aula
06712 Zeitz, Stadt

Schultheaterkooperationstreffen

Schultheatergruppen unter Leitung des Ensembles Kolorit stellen ihre Projekte vor
18.03.2017 10:00 - Uhr Innenstadt
06217 Merseburg

Erlebnis Merseburg

Stadtführung
18.03.2017 14:00 - 15:00 Uhr Heimatmuseum
06198 Salzatal

Nun fängt das schöne Frühjahr an - Schülerkonzert in Zappendorf

Traditionell jährlich zum Frühjahrsbeginn lädt das Landwirtschaftsmuseum Zappendorf zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit Schülern der Kreismusikschule "Carl Loewe" ein. Dieses Frühlingskonzert unter dem Motto "nun fängt das schöne Frühjahr an, findet am Samstag, dem 18. März um 14 Uhr im Veranstaltungsraum des Museums statt. Ganz herzlich eingeladen sind Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkeln, sowie alle Interessenten. Nach dem Konzert lädt der Museumsverein zu Kaffee und Kuchen ein.
18.03.2017 16:00 - 18:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Erbschleicherei - Eine heitere Rechtsberatung

Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm aufgeklärt. Schmunzeln Sie über kuriose Nachlassfälle und begleiten Sie manche unserer Promis zu ihrem Erbe. Erleben Sie amüsante Kleinkunst zum Mitdenken und lassen Sie sich mit den Mitteln des Schauspiels, des Films und des Dialogs ca. 90 Minuten von der Materie fesseln. Mit der Mischung von juristischen Inhalten und komödiantischer Darbietung ist dieses Stück einzigartig. Durch einen kräftigen Schuss Humor bekommt das Programm die richtige Würze. Ganz nebenbei erhalten Sie Tipps, um Vermögensströme richtig zu lenken.
18.03.2017 18:00 - 20:30 Uhr Winzervereinigung Freyburg
06632 Freyburg
Querfurter Straße 10

Kulinarische Weinverkostung Wein & Käse

Dauer: 2,5 Stunden
Preis: 30,00 Euro pro Person
Nur nach Voranmeldung!

18.03.2017 19:00 - Uhr Kunstwerk Turbinenhaus Naumburg
06618 Naumburg
Weißenfelser Str. 15a

"The Addams Family"

Eine Neue Musical Comedy
18.03.2017 20:00 - Uhr Kulturhaus der Stadt Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt
Merseburger Straße 14

Whitney Housten - The Tribute Show

Whitney Housten - The Tribute Show
18.03.2017 20:15 - Uhr Ständehaus
06217 Merseburg
Oberaltenburg 2

11. Merseburger Lachnacht

Comedy, Poetry Slam
19.03.2017 Altstadt
06618 Naumburg

Domfreiheit und Bürgerstadt

Führung durch 1000 Jahre Stadtgeschichte mit Präsentation liebenswerter Details, einzigartiger Bauwerke und Kunstdenkmäler.
19.03.2017 14:00 - Uhr Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
19.03.2017 15:00 - Uhr Kunstwerk Turbinenhaus Naumburg
06618 Naumburg
Weißenfelser Str. 15a

"The Addams Family"

Eine Neue Musical Comedy
19.03.2017 15:00 - Uhr Schlossgartensalon
06217 Merseburg
Mühlberg 1

Musik zur Kaffeezeit

im Schlossgartensalon Merseburg mit Salon Musical und das Thema: "Wochenend und Sonnenschein"
19.03.2017 16:00 - Uhr Bürgerhaus der Stadt Hohenmölsen
06679 Hohenmölsen
Dr. Walter-Friedrich-Str. 2

"Erbschleicherei"

Eine heitere Rechtsberatung mit Lutz Teetzen Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm aufgeklärt. Schmunzeln sie über kuriose Nachlassfälle und begleiten Sie die Familie Schleicher sowie manche unserer Prominenten auf dem Weg zu ihrem Erbe. Erleben Sie amüsante Kleinkunst zum Mitdenken und lassen Sie sich mit den Mitteln des Schauspiels, des Films und des Dialogs ca. 90 Minuten von der Materie fesseln. Mit der Mischung von juristischen Inhalten und komödiantischer Darbietung ist dieses Stück einzigartig. Durch einen kräftigen Schuss Humor bekommt das abwechslungsreiche und unterhaltsame Programm die richtige Würze. Wollten Sie schon immer mal Ihre Erbschleicher zusammenfalten und in die Tasche stecken? Dann ist dieses Programm genau das Richtige für Sie.
19.03.2017 16:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

Mann und Frau im Mond

Sternenhimmelvorführung (Kinderprogramm ab 6 Jahre)
19.03.2017 16:00 - Uhr Theater Zeitz im Capitol
06712 Zeitz
Judenstraße 3-4

UNICEF- Gala

im Capitol
21.03.2017 18:00 - Uhr Kunst- und Museumspädagogisches Zentrum "Johannes Lebek" im Torhaus von Schloss Moritzburg Zeitz
06712 Zeitz
Schlossstraße 1

Vortrag

"Bemerkenswerte Bischöfe des Bistums Zeitz-Naumburg vor Julius Pflug", Referent: Jürgen Fischer
21.03.2017 20:00 - Uhr Green Island Pub
06712 Zeitz
Weberstrasse 25

Konzert

mit Tres Hombres
22.03.2017 Bücherei
06179 Gemeinde Teutschenthal
Schafberg 3

Afrikanischer Abend

Am 22. März 2017 um 19:00 Uhr Ein afrikanischer Abend mit Geschichten, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten mit Patrick Addai aus Ghana (heute lebt er in Linz) Kartenvorbestellung und Kartenverkauf sind ab sofort möglich. Reservierung unter Tel: 034601/ 22251 oder per Mail an: buecherei.t-thal@gmx.de
22.03.2017 13:00 - 15:00 Uhr Marktplatz Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt
Markt

SüdOstLink vor Ort

50Hertz informiert zum Antrag auf Bundesfachplanung Der SüdOstLink ist eine geplante Gleichstromverbindung zwischen Sachsen-Anhalt und Bayern. Sie wird Wolmirstedt bei Magdeburg mit dem Kraftwerksstandort Isar bei Landshut verbinden. 50Hertz möchte Ihnen die Ergebnisse der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung sowie mögliche Trassenkorridorverläufe vorstellen. Das Dialog-Mobil macht Station auf dem Marktplatz in Weißenfels am Mittwoch, 22. März 2017, von 13 bis 15 Uhr.
22.03.2017 14:00 - Uhr Schloss Moritzburg Zeitz
06712 Zeitz

"Mein erster Wagen und ich"

Kaffeeklatsch im Stadtarchiv
22.03.2017 15:00 - Uhr Stadtbibliothek "Walter Bauer"
06217 Merseburg
König-Heinrich-Straße 20

"Zwischen Russenkaserne, Strandkorb und TH"

Autorenlesung mit K. Mälzer, H.-D. Weber, B. Gerlach, Ph. Eschke-Scheubeck aus dem Leseturm
22.03.2017 18:00 - Uhr Schloss Moritzburg Zeitz, Versammlungsraum
06712 Zeitz, Stadt
Schlossstr.6

Vereinssitzung

des Geschichts- und Altertumsvereins für Zeitz und Umgebung e.V. mit Vortrag: "100. Geburtstag des Zeitzer Heimatforschers Gerhard Albrecht" - Referent: Detlef Deye
22.03.2017 19:00 - Uhr Bücherei
06179 Gemeinde Teutschenthal
Schafberg 3

Afrikanischer Abend

Ein afrikanischer Abend mit Geschichten, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten mit Patrick Addai aus Ghana (heute lebt er in Linz)
22.03.2017 19:00 - Uhr Heinrich-Schütz-Haus
06667 Weißenfels, Stadt
Nikolaistraße 13

Ohrenschmaus im Schütz-Haus

Ohrenschmaus im Schütz-Haus Georg Philipp Telemann und die Kirchenmusik am Weißenfelser Fürstenhof Marc-Roderich Pfau - Referent Dass Telemann für die Weißenfelser Oper der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts Musik geliefert hat, ist seit langem bekannt. In den letzten Jahren hat Marc-Roderich Pfau aber auch nachweisen können, dass Telemann außerdem Kirchenmusik für die Herzöge von Weißenfels komponierte. Einer der Höhepunkte war seine in Umarbeitung erhalten gebliebene Festmusik zur 50-jährigen Wiederkehr der Kirchweihe der Schlosskirche St. Trinitatis.
23.03.2017 18:30 - Uhr Stadtbibliothek "Martin Luther"
06712 Zeitz, Stadt
Michaeliskirchhof 8

"Kamtschatka"

Multivisionsshow von Ralf Schwan
23.03.2017 18:30 - 19:30 Uhr Stadtbibliothek "Martin Luther"
06712 Zeitz
Michaeliskirchhof 8

"Große Wildnis Kamtschatka"- Live-Multivision von Ralf Schwan

Große Wildnis Kamtschatka Lebensfeindlich, einsam, wild und doch atemberaubend schön ! Eine Landschaft, wie auf dem Mond oder auf einem anderen Planeten, unreal, bizarr, düster, magisch. Wenige Kilometer weiter - unwegsame, undurchdringliche Taiga Worte für diese archaische Landschaft zu finden. Schwer. Man muss es gesehen, erlebt, und gespürt haben. Lohn der Mühen. Einmalige und unvergessliche Abenteuer in einer ursprünglichen Wildnis. Als Expeditionsunternehmung, soll es zu Fuß mit Zelt und Rucksack, auf den höchsten Vulkan Eurasiens, dem Kljuschewskaja Sopka, durch das Kronotzki Biosphärenreservat, mit all seinen Höhepunkten, Tal der Geysire, Uzon Caldera, dem Todestal, dem Kronotzki See, Vulkanen, Mooren und Sümpfen, weiten Tundren, der Pflanzenwelt, Bären, Bären, Bären, … gehen. Auf Bärenpfaden zu den Ursprüngen des Lebens, intensiver kann man Kamtschatka kaum erleben! Erleben Sie eine Abenteuertour, durch ein Land der Extreme, am anderen Ende der Welt und lassen Sie sich vom atemberaubenden Naturschauspektakel "Kamtschatka" gefangen nehmen. Ralf Schwan
24.03.2017 - 04.04.2017 Stadtbibliothek "Martin Luther"
06712 Zeitz
Michaeliskirchhof 8

Literaturpräsentation

Martin Walser 90. Geburtstag
25.03.2017 Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
25.03.2017 09:00 - 18:00 Uhr Dom
06217 Merseburg
Domplatz 7

Tag der offenen Tür

für Merseburger Freier Eintritt für Merseburger bei Vorlage des Personalausweises
25.03.2017 10:00 - Uhr Innenstadt
06217 Merseburg

Erlebnis Merseburg

Stadtführung
25.03.2017 10:00 - 16:00 Uhr Dom
06618 Naumburg
Domplatz 16-17

offene Werkstatt in der Naumburger KinderDomBauhütte

"Es werde Licht - kreative Kerzengestaltung" 10:00 - 16:00 Uhr | 3 € Materialkosten
25.03.2017 10:30 - 15:00 Uhr Stadtarchiv Zeitz
06712 Zeitz, Stadt

Abschlussveranstaltung

der Ausstellung "Zeitz macht Druck"
25.03.2017 14:00 - Uhr Stiftsbibliothek im Torhaus von Schloss Moritzburg
06712 Zeitz, Stadt
Schlossstraße

Tag der offenen Tür für Zeitzer

Sonderführungen
25.03.2017 18:00 - Uhr Arche Nebra
06642 Nebra
An der Steinklöbe 16

Vortrag: Die Bernsteinstraße - Fernhandelsweg im Europa der Bronzezeit

Schon in der Frühbronzezeit gab es einen massiven Zufluss von Bernstein nach Mitteleuropa. Unvergleichbar reich an Bernstein war vor allem das böhmische Gebiet, das wie Mitteldeutschland zum Kulturkomplex der Aunjetitzer Kultur gehörte. Allein aus Böhmen sind über 4.000 Bernsteinartefakte aus fast 120 Fundstellen bekannt. Führte die früheste "Bernsteinstraße" von der polnischen Ostseeküste nach Böhmen? Referent: Dr. Michal Ernée (Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Archäologisches Institut) Kosten: 4,00 €
25.03.2017 19:00 - Uhr Neues Theater Zeitz - Kürbiskern
06712 Zeitz, Stadt
Steinsgraben 15

"Addams Family"

Musicalaufführung präsentiert von AMuTHea
25.03.2017 19:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

"Sehenswertes an der Sonnebahn"

Astronomietag 2017
25.03.2017 19:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

"Sehenswertes an der Sonnenbahn"

Astronomietag 2017, Himmelsbeobachtungen und Sternenhimmelvorführungen zu jeder vollen Stunde
25.03.2017 20:00 - Uhr Kulturhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Mersburger Straße 14

The Firbirds - Burlesque Show

FIREBIRDS BURLESQUE SHOW! Willkommen auf einer Zeitreise der exquisiten Art! Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnder Sinnlichkeit - garniert mit einem frechen Augenaufschlag: Nach zwei erfolgreichen Tourneen der Firebirds Burlesque Show mit über 30 Terminen 2015/2016, geht die nächste Show mit komplett neuen musikalischen und burlesquen Inhalten im März 2017 auf Tour. Europas erfolgreichste Burlesque-Revue "The Petits Fours" präsentieren das Schweizer Pin-up-Model "Zoe Scarlett", die sexy tanzende "Mademoiselle Kiki La Bise und die glamouröse "Golden Treasure". Diese wahrhaft reizenden, sündigen Damen treffen auf Deutschlands heißeste Rock’n’Roll Formation "The Firebirds". Ergänzt durch das kesse Gesangstrio "The Pearlettes" bieten sie musikalisch zeitlos gutes Entertainment aus Klassikern der 50s & 60s, charmanten A-Cappella-Einlagen und jazzigen Momenten á la Andrews Sisters. Ein nostalgischer, mitreißender Abend - eine bunte und verträumte Insel im hektischen Alltagsgrau der heutigen Zeit .... auf Tour 2017 ! www.firebirds.de Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über www.eventim.de .
25.03.2017 22:00 - Uhr R 1 Ratskeller
06712 Zeitz, Stadt
Altmarkt

Elektro

Party
26.03.2017 Altstadt
06618 Naumburg

Domfreiheit und Bürgerstadt

Führung durch 1000 Jahre Stadtgeschichte mit Präsentation liebenswerter Details, einzigartiger Bauwerke und Kunstdenkmäler.
26.03.2017 Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Exklusive FilmBurg-Führungen

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Ganz große Märchen!" bietet die Filmburg Querfurt exklusive Führungen an. Die Gäste werden an ausgewählte Originaldrehorte auf der Burg geführt. In der Filmausstellung selbst gibt es neben den eigentlichen Höhepunkten wie Originalkostümen und Requisiten zahlreiche große und kleine Hintergrundgeschichten. Als kulinarischer Abschluss wartet im Burgcafé "Kaffee & Kuchen" auf die interessierten Besucher. Eine Voranmeldung (telefonisch oder per eMail) ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist pro Termin begrenzt auf maximal 20 Personen. Treffpunkt ist jeweils die Kasse/Shop im Amtshaus. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.
26.03.2017 Dom
06217 Merseburg
Domplatz 7

Sonderführungen Merseburger Fürstengruft

Kurzführungen immer am letzten Sonntag im Monat 14:00 Uhr | 14:30 Uhr | 15:00 Uhr | 15:30 Uhr Die Merseburger Fürstengruft gehört zu den herausragenden Denkmälern barocker Bestattungskultur. Die Grablege umfasst drei mittelalterliche Kapellen, die zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert errichtet wurden und in der sich insgesamt 37 sehr aufwendig verzierte Zinn- und Holzsärge befinden. Der Eingang zur Fürstengruft wurde mit einem prächtigen Portal geschmückt.
26.03.2017 Luftfahrt- und Technik-Museum
06217 Merseburg
Kastanienpromenade 50

Trödelmarkt

Trödelmarkt
26.03.2017 10:00 - Uhr Sonderausstellung
06686 Lützen, Stadt
Schlossstr. 4

Sonderausstellung "Heimat im Krieg 1914/1918 - Spurensuche in Sachsen-Anhalt"

Ausstellungseröffnung Heimat im Krieg 1914/1918 - Spurensuche in Sachsen-Anhalt Soldatenlied Lass mich gehen, Mutter lass mich gehen! All das Weinen kann uns nichts mehr nützen, denn wir gehen, das Vaterland zu schützen! Lass mich gehen, Mutter lass mich gehen! Deinen letzten Kuss will ich vom Mund dir küssen. Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen! Heinrich Lersch, 1914 Im Museum im Schloss werden Kriege thematisiert, die zum Teil schon vergessen wurden, da sie Jahrhunderte zurückliegen. Dazu hat man einen gewissen Abstand gewonnen, so dass die Grausamkeiten jener Zeit verblasst sind. Noch fest verankert in den Köpfen der Menschen ist der 1. Weltkrieg, in dem erstmals moderne Massenvernichtungswaffen zum Einsatz kamen - Panzer, Flugzeuge sowie Giftgas - und in dem 17 Millionen Tote und eine Vielzahl an Versehrten am Ende zu beklagen waren. Aber auch die Bevölkerung hatte gelitten, unter der Angst um ihre Angehörigen, die an der Front kämpften, und unter dem quälenden Hunger. Historische Filmaufnahmen, die im Fernsehen gezeigt werden, erinnern uns immer wieder an die Gräuel dieses Krieges. Gegen das Vergessen! Die Sonderausstellung "Heimat im Krieg 1914/1918 - Spurensuche in Sachsen-Anhalt" ist eine Wanderausstellung, die bereits in vielen Museen in Sachsen-Anhalt gezeigt wurde und nun in Lützen Station macht. Sie entstand u.a. mit freundlicher Unterstützung des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt, der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und den am Projekt beteiligten Museen. Wer kann helfen? Die Stadt Lützen selbst und ihre heutigen Ortsteile hatten im Ersten Weltkrieg weit über 100 gefallene Väter und Söhne zu beklagen. Es gibt Erinnerungsstücke, die man über Generationen hinweg aufbewahrt. Vielleicht haben Sie noch persönliche Gegenstände aus dieser Zeit in Ihrem Besitz? Wir sind auf Spurensuche und würden die Ausstellung gern mit privaten Exponaten von Lützener Bürgern ergänzen. Falls Sie bereit sind, uns Ihre Schätze für die Dauer der Ausstellung zu überlassen, dann kommen Sie gern ins Museum, oder rufen bei uns (20228) an. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Die Ausstellung "Heimat im Krieg 1914/18 - Spurensuche in Sachsen-Anhalt" wird vom 29. Oktober 2016 bis zum 26. März 2017 im Museum im Schloss Lützen zu sehen sein.
26.03.2017 14:00 - Uhr Dom zu Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz

Besichtigung der Fürstengruft

Sonderführung
26.03.2017 14:00 - Uhr Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
26.03.2017 14:00 - Uhr Fürstenhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Leipziger Straße 9

Fürstenhausführung

Das Weißenfelser Fürstenhaus gehört mit seinen Stuckaturen in der ersten Etage, neben dem Residenzschloss Neu-Augustusburg, zu den bedeutendsten Zeugnissen der Weißenfelser Herzogszeit. 1673 wurde das Gebäude errichtet und war dann vor allem Wohnsitz hoher herzoglicher Hofbeamter. Der zweieinhalbgeschossige Bau mit hohem Walmdach weist eine repräsentative Fassadengestaltung auf. Der Weißenfelser Gästeführerverein e.V. lädt zu einer Besichtigung ein. Treffpunkt ist 14.00 Uhr am Fürstenhaus in der Leipziger Straße 9. Eine Voranmeldung ist nicht nötig
26.03.2017 14:00 - 15:30 Uhr Stadtpark Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt

Stadtführung Reformation - Geschichte und Geschichten aus Weißenfels

Stadtführung Reformationsjubiläum Reisen Sie in einer szenischen Kostümführung in die Zeit der Reformation. Nicht nur Nonnen und Prediger, auch andere geschwätzige Bewohner des kleinen Landstädtchens erzählen auf unterhaltsame Weise über das Leben in Weißenfels. Die Weißenfelser durften sich lange nicht offen zu ihrem evangelischen Glauben bekennen. Der Landesherr Georg von Sachsen und die Äbtissin des Weißenfelser Kloster St. Claren, Euphemia von Plausnigk sind heftige Gegner der Reformation. Erst 1539 wird die erste evangelische Predigt in Weißenfels gehalten. War Luther in Weißenfels? Hat Katarina von Bora Verwandte in Schkortleben? Wie ergeht es Frauen, die aus dem Kloster fliehen? Was wird nach Reformation aus der Äbtissin und den Kalandbrüdern? Was hat es mit den Blechmarken auf sich? Diese und andere Fragen der Geschichte geht die Gruppe Tempus Saltus zu Wiczenvels auf den Grund. Tauchen Sie mit dem Weißenfelser Gästeführer e.V. in das 16. Jahrhundert ein.
26.03.2017 14:30 - Uhr Dom zu Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz

Besichtigung der Fürstengruft

Sonderführung
26.03.2017 15:00 - Uhr Dom zu Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz

Besichtigung der Fürstengruft

Sonderführung
26.03.2017 15:00 - Uhr Theater Zeitz im Capitol
06712 Zeitz
Judenstraße 3-4

"Pippi Langstrumpf"

Das Musical für Groß und Klein nach dem Buch von Astrid Lindgren. Pippi Langstrumpf wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kunterbunt und macht, was sie will. Sie ist superstark, herrlich unerzogen und lügt ganz wundervoll. Pippi triumphiert über Einbrecher, Lehrerinnen und Polizisten und ist für Tommy und Annika eine wunderbare Freundin. Nach dem großen Erfolg von "Der Lebkuchenmann" präsentiert das MU-TH Musik-Theater der KulturVilla Kolorit Zeitz sein neues buntes und spannendes Kindermusical "Pippi Langstrumpf".
26.03.2017 15:00 - 18:00 Uhr Schloss Ostrau
06193 Petersberg
Schloßstraße 11

Frühlings-Konzert in Ostrau

16 Uhr Frühlings-Konzert im Bibliothekssaal von Schloss Ostrau. 15 Uhr Kaffee-Tafel. Konzerteintritt: 12,- € pro Person. Kartenvorbestellung unter Tel. (034600) 25642, schloss@ostrau.de
26.03.2017 15:30 - Uhr Dom zu Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz

Besichtigung der Fürstengruft

Sonderführung
26.03.2017 16:00 - Uhr Kirche Mösthinsdorf
06193 Petersberg
Kirchplatz

"Turne bis zur Urne" Lackmeiers Oma F.R.I.E.D.A. Comedy - Kabarett von und mit Jutta Lindner

Sonntag, 26. März 2017 um 16:00 Uhr Kirche Mösthinsdorf Ein Programm für Senioren, Leute, die Senioren kennen und Pflegekräfte, die mit Senioren arbeiten. Jetzt kommt das nachmittagfüllende Comedy-Kabarett endlich zur Premiere, natürlich in der Kirche Mösthinsdorf. Schaukelstuhl war gestern - heute sind Seniorinnen superaktiv und multitasking. Das beweist Oma F.R.I.E.D.A. (89), bekannt aus dem Programm ihrer Enkelin, "Nachtschwester Lackmeier", in ihrem 1. Soloprogramm. Als Chefin des Seniorenclubs "Fidele Rosinen" managt sie die Seniorendisco, das Festival "Rock am Stock" und die Karaoke-Abende, wo sie auch - mit eigenen Texten - selbst singt ("Ich will lieber Schokolade als noch einmal einen Mann, weil man diese toll vernaschen, den Rest beiseite legen kann...") Auch ist sie - man ahnt es schon - immer noch sehr sportlich, nimmt dabei aber den Peinlichkeitsfaktor moderner Sportarten aufs Korn. Dann sind da noch die Ü-40jährigen und immer noch unbemannten Enkelinnen, auch die ewig kränkelnde und Tabletten testende Cousine Gertrud, die ihren Lebensabend im Seniorenstift verbringt, während F.R.I.E.D.A. für ihre eigene ferne Zukunft ganz andere kostengünstigere Pläne hat... und nicht zuletzt der sexuell aktive Nachbarshund mit seinem sehr deutschen Herrchen. Außerdem ist doch auch soviel passiert in letzten 89 Jahren, vor allem im Frauenleben. Wieso war das Kennenlernen, Verlieben und Kinderkriegen so viel einfacher als heute, warum war die Aufklärung irgendwie süß, und wie war das mit den vielen Sieben-Monats-Kindern? Und welche Macht haben Jugendwahn und Schönheitschirurgie (auf Frauen UND Männer), wenn Senioren jetzt neudeutsch "Best-Ager" heißen? Und wie entgeht man den klassischen Beerdigungsritualen? All dem geht die fidele Oma auf den Grund. Bedenkt, Seniorinnen: wenn auch die Zähne nicht mehr echt sind, Frau hat immer noch Biss!!! Wir freuen uns auf einen heiteren Nachmittag mit Oma Frieda. Karten erhalten Sie zu je 11,-€ im Vorverkauf im Edeka Ostrau, bei Familie Krimm in Mösthinsdorf (Telefonnummer: 034600/20869) und im Ladengeschäft Müller in Schortewitz. Online können Karten auf unserer Homepage bestellt werden unter www.moesthinsdorf.de Wir freuen uns auf Sie und Ihren Besuch der ersten Veranstaltung des prall gefüllten Veranstaltungskalenders 2017 in der Kirche Mösthinsdorf! Ab 15 Uhr halten wir für unser Gäste wieder leckere Torten und heißen Kaffee bereit. Es grüßt Sie herzlichst Ihr Ronny Krimm Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.
26.03.2017 16:00 - Uhr Kulturhaus der Stadt Weißenfels
06667 Weißenfels, Stadt
Merseburger Straße 14

Frühlingskonzert

mit der Jenaer Philharmonie
26.03.2017 16:00 - Uhr Stadtkirche St. Peter Hohenmölsen
06679 Hohenmölsen
Altmarkt

Orgelkonzert in der Stadtkirche

mit Bertram Adler
27.03.2017 19:00 - Uhr Probenraum
06712 Zeitz, Stadt
Altenburger Str. 40

Offene Probe

zum Welttheatertag
28.03.2017 20:00 - Uhr Green Island Pub
06712 Zeitz
Weberstrasse 25

Konzert

mit Martin Seidel
29.03.2017 19:00 - Uhr Fürstenhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Leipziger Straße 9

Roland Meyer - Ulrike von Levetzow

Roland Meyer - Ulrike von Levetzow
30.03.2017 19:00 - Uhr Grundschule Landsberg
06188 Landsberg, Stadt
Hillerstraße 8

LITERAtainment:

Hier stehe ich. Ich kann nicht anders... Im Mittelpunkt des 90-minütigen Programmes steht der Wittenberger Doktor der Theologie als Prediger, Literat und Publizist. Hans-Henning Schmidt zeigt ein differenziertes Bild des Wort besessenen und Wort gläubigen Luthers, eines Meisters der Sprache. In Lesung, Kommentar und Moderation wird Martin Luther auf lebendige Art präsentiert. Gelesen wird aus seinen Schriften "Von der Freiheit eines Christenmenschen", "An den christlichen Adel deutscher Nation" und aus dem "Sendbrief vom Dolmetschen". Ebenso liefern Predigttexte, Tischreden, Briefe und Fabeln, aber auch Bibelstellen, darunter das Hohelied Salomo, Beispiele einer ungebrochenen Produktivität der "Wittenbergisch Nachtigall". Hans-Henning Schmidt läßt mit seiner einzigartigen Mischung aus Lesung und Entertainment Literatur lebendig werden. Die Veranstaltung findet im Speisesaal der Landsberger Grundschule (am Museum) statt. Der Eintritt beträgt 3,- EUR/ Person. Weiterführende Informationen gibt es unter Tel. (034602) 20690 sowie unter www.stadt-landsberg.de.
31.03.2017 Kultur-Keller Oelgrube
06217 Merseburg
Oelgrube 4

Tanz im Keller mit Mr.Twist und DJ Sven

Die 4 Tollenträger fegen mit Kontrabass, Drums und Gitarren bewaffnet über die Rampe und kredenzen dem Zuhörer eine fesselnde Rock'n'Roll Show mit swingendem "Sh-oo-bi-doo- wop", treibendem Tarantino Surf und knackigem Rockabilly präsentiert mit furioser Bühnenpower, unbändiger Spiellaune, scharfer Optik und brillantem Sound. Die großen Jukebox-Klassiker, musikalische Zwischenstopps bei Knight Rider, Britney Spears und Metallica, fulminante Showeinlagen und die selbstkomponierten, vielgefeierten Songs verleihen dem Twist-Cocktail seinen einzigartigen Geschmack. Die unnachahmlich lockere Art ihrem Publikum zu begegnen, Situationskomik, Eigenironie und viel gute handgemachte Musik lassen die Mr.Twist Shows zum Pflichtprogramm mit Kultstatus werden.

31.03.2017 18:00 - Uhr Neues Theater Zeitz - Kürbiskern
06712 Zeitz, Stadt
Steinsgraben 15

"Die Salzburger Emigranten in unserer Stadt"

Vortrag von Detlef Deye
31.03.2017 18:30 - 20:00 Uhr Lesung
06686 Lützen, Stadt
Schlossstr. 4

Lesung

"Auszüge aus Briefen Martin Luthers" liest Frau Ines Hommann Die umfangreiche Korrespondenz Martin Luthers ermöglicht einen unmittelbaren Zugang zur Persönlichkeit des Reformators und gibt gleichzeitig einen Einblick in den Verlauf des von der Reformation Luthers entscheidend geprägten historischen Prozesses. Die Briefe an geistliche Würdenträger, Freunde und Weggefährten zeigen ihn als tröstenden Seelsorger, Anwalt, Ratgeber und Freund. Die Briefe an seine Frau sind voller Liebe, Respekt und Hochachtung.
31.03.2017 19:00 - Uhr Weingut Hubertus Triebe
06712 Zeitz, Stadt
Mittelweg Nr. 18

"Liebe ist Alles"

Ludwig Müller singt Lieder von Reinhard Mey
31.03.2017 19:00 - Uhr Kulturhaus
06667 Weißenfels, Stadt
Mersburger Straße 14

"Nordkorea" ein Dia-Vortrag von und mit Jörg Hertel

Nordkorea ist kein Land. Es ist ein Gefängnis mit 24 Millionen Insassen. Es ist der Beweis, dass Sozialismus nur ein Begriff, eine Idee ist - wie Marx ja selbst sagte. Und der Beweis, wie weit der Gedanke von der Gleichheit der Menschen pervertiert werden kann. Der Reisende hat einiges auszuhalten im Land ohne Beleuchtung: Bei der Anreise werden Druckerzeugnisse konfisziert, mitgebrachte Diktiergeräte können zu 6 Jahren Arbeitslager führen - oder öffentlicher Hinrichtung in Pjöngjang - für welche Pioniere schulfrei erhalten um am Schauspiel teilnehmen… zu müssen. Wer gehofft hat, dass alles nicht so schlimm sein wird wie vorrecherchiert, sieht sich mit einer Dauerflut an Enttäuschungen konfrontiert. Hotel verlassen verboten! Menschen in Uniform oder Arbeitskleidung fotografieren verboten! Kontaktaufnahme (beidseitig!) verboten! Stattdessen werden u.a. Kinder vorgeführt, die altersentsprechend unmögliche Leistungen auf Instrumenten vorführen. Und zu sehen sind (ausschließlich dürre) Menschen auf den Straßen, deren Gesichtsausdrücke mit "tot" unzureichend beschrieben sind. Untot? Ansonsten fahren Sie auf leeren, 100 Meter breiten Autobahnen - auf der Gegenspur. Das Gegenteil von "Gut" ist "Gut gemeint"! An der Grenze zu Südkorea, dem Bruderfeind, wollen Sie weinen, während Sie zwischen je einer Millionen Soldaten an einem Schreibtisch stehen, an welchem sich Feind und Feind Hunderte Stunden angeschwiegen haben, mit ein paar Atombomben unterm Arm. Aber Tränen sind eine Illusion. Alles nicht sooo schlimm? - Es gibt keine Vögel in Nordkorea. Dieser Vortrag zeigt den Bodensatz menschlichen Daseins. Asozial-Ismus! Kartenverkauf über die Tourist-Information Weißenfels, Markt 3, 06667 Weißenfels. Tel.: 03443 - 303070 Vorverkaufspreis: 8,00 € zzgl. VVG Abendkasse: 10,00 €
31.03.2017 19:30 - Uhr Theater Zeitz im Capitol
06712 Zeitz
Judenstraße 3-4

A Tribute to Simon and Garfunkel meets Classic - Duo Graceland mit Streichquartett und Band

Freunde und Bewunderer all der beliebten Songs des US amerikanischen Duos Simon & Garfunkel werden Dank der bemerkenswerten Leistung von Graceland erleben, wie die Erinnerungen daran auf eine mitreißende Art lebendig werden. Die Konzertbesucher erwartet ein Abend voller Emotion, eine Hommage an die 60er und 70er Jahre und eine musikalische Vielfalt wie nur selten. Ganz gleich ob Folkrocker Thomas Wacker und Thorsten Gary mit großem Feingefühl und virtuosem Gitarrenspiel "Bridge over Troubled Water" servieren, ob sie das britische Volkslied "Scarborough Fair" interpretieren oder mit "Old Friends", "Cecilia" und "El Condor Pasa" aufwarten - das Publikum ist von der Vielfalt des Programms sowie der wunderbaren Klangfülle stets restlos angetan. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die Ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahe kommen und einem Streichquartett, das dieser Musik einen ganz neuen, unverwechselbaren Klang verleiht.
01.04.2017 Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben
06642 Kaiserpfalz
Thomas-Müntzer-Straße 48

Belebtes Kloster Teil I - Spurensuche mit Pater Franziskus

Pater Dr. Franziskus Büll ist der Klosteranlage Memleben seit vielen Jahren verbunden und begleitet und unterstützt das Kloster in seinen Entwicklungen. Bei jedem Besuch in Memleben durchstreift er die ehemaligen Klostergebäude, sucht nach Hinweisen auf die ursprüngliche Bausubstanz aus mittelalterlichen Zeiten, die nun durch verschiedene nachträgliche Umbauten versteckt sind. In seiner Führung geht er gemeinsam mit den Teilnehmern auf eine Spurensuche und zeigt neue und zurückliegende Entdeckungen. Im Anschluss lädt Pater Franziskus zu einer Andacht in die spätromanische Krypta ein. 15.30 Uhr Spurensuche mit Pater Franziskus 17.00 Uhr Abendandacht mit Pater Franziskus
01.04.2017 Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
01.04.2017 - 30.04.2017 Luftfahrt- und Technik-Museum
06217 Merseburg
Kastanienpromenade 50

Wie sich unsere Großväter motorisierten

Aktuelle Exponate des Monats
01.04.2017 10:00 - Uhr Innenstadt
06217 Merseburg

Erlebnis Merseburg

Stadtführung
01.04.2017 11:00 - Uhr Ständehaus
06217 Merseburg
Oberaltenburg 2

N. N.

Puppentheater Traumland, Dresden
01.04.2017 13:00 - 14:00 Uhr Dom
06618 Naumburg
Domplatz 16-17

Sonderführung "Die Schrift im Verborgenen"

Die Bestände des Naumburger Domstiftsarchiv und der Naumburger Domstiftsbibliothek zählen zu den kulturhistorisch bedeutendsten in Sachsen-Anhalt und sind von internationalem Rang. Die hier versammelten Schriftzeugnisse (Urkunden, Kopialbücher, Akten, Aufschwörtafeln, Inkunabeln etc.) stellen ein Herzstück der historischen Überlieferung Sachsen-Anhalts dar. Die Vereinigten Domstifter bieten allen interessierten Gästen die Möglichkeit, jeden ersten Samstag im Monat (von April bis Oktober) im Rahmen einer öffentlichen Führung diese bedeutenden Kunstschätze im Obergeschoss der Klausur des Naumburger Domes zu besichtigen.
01.04.2017 15:00 - Uhr Ständehaus
06217 Merseburg
Oberaltenburg 2

N. N.

Puppentheater Traumland, Dresden
01.04.2017 15:00 - Uhr BRAND-Sanierung
06667 Weißenfels, Stadt
Novalisstraße 13

Vernissage: Mythos Wasser

Ausstellung mit Installationen und Lithografiezyklen von Angelika Flaig Einführung: Dr. Irmgard Sedler/Kornwestheim
01.04.2017 18:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

"Chaos and Order - der Mathematische Himmel"

360-Grad-Video-Show (Fulldome)
01.04.2017 18:00 - 20:30 Uhr Winzervereinigung Freyburg
06632 Freyburg
Querfurter Straße 10

Kulinarische Weinverkostung Wein & Brot

Dauer: 2,5 Stunden
Preis: 25,00 Euro pro Person
Nur nach Voranmeldung!

01.04.2017 19:00 - Uhr Schützenhaus Droyßig
06722 Droyßig

6. Droyßiger Oldienacht

6. DROYSSIGER OLDIENACHT Die wahrscheinlich weltweit beste ACDC-Coverband! "SPEJBLS HELPRS" Zur 6. Droyßiger Oldiesnacht freuen wir uns auf ein absolut einmaliges Live-Erlebnis! "SPEJBELS HELPRS" aus unserem Nachbarland, der Tschechischen Republik, gelten als eine der besten ACDC-Coverbands der Welt.
01.04.2017 19:00 - Uhr Schloss Moritzburg Zeitz, Festsaal
06712 Zeitz
Schlossstraße 6

Benfizkonzert

mit Werken von Alaexander Borodin, Alexander Glasunow und Johannes Brahms
01.04.2017 19:00 - Uhr Dorfgemeinschaftshaus - Verein Alte Brennerei - Niemberg e.V.
06188 Landsberg, Stadt
Wendenring 10a

Mittelalterspektakel

Mittelalterspektakel - Un jefressen ham die spielt auf Musicanten, tafelt auf ihr Burgfräulein, das Mittelalterliche Spaktakel ist eröffnet. Kartenbestellung ab sofort unter 034606/22887 oder 034606/25060ß
02.04.2017 10:00 - 18:00 Uhr Schlosspark Moritzburg
06712 Zeitz

Frühlingsmarkt zur Saisoneröffnung

und Unternehmerinnenmesse Burgenlandkreis
02.04.2017 14:00 - Uhr Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Das Merseburger Schloss und die Schätze des Kulturhistorischen Museums

Führung
02.04.2017 15:00 - 17:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Heimspiel "Die Posaune"

Eine Veranstaltung der Burg Musikschule Querfurt in der Burgkirche.
02.04.2017 16:00 - Uhr Stephanskirche
06712 Zeitz

Clownsspiel zur Matthäus-Passion

Eine sehr einfühlsame pantomimische Darstellung der Matthäus-Passion mit Instrumentalsolisten. Nicht nur für Kinder!
02.04.2017 16:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

Die unglaubliche Sonne

Sternenhimmelvorführung
02.04.2017 16:00 - Uhr Gemeindesaal
06179 Gemeinde Teutschenthal
Paul-Schmidt-Straße 11

Kommt Zeit, kommt Tag

KOMMT ZEIT, KOMMT TAT - Kabarett Magdeburger Zwickmühle, Marion Bach und Hans-Günther Pölitz
02.04.2017 16:00 - Uhr Hofstube, Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Romantikkonzert

Sie erleben die Künstler mit einer Mischung von bekannten und unbekannten Liedern und Intermezzi aus der Musikliteratur der Romantik. Denn das Bestreben des Duos legt sein Hauptaugenmerk darauf: Unbekannte, fast vergessene Texte und Melodien vergangener Zeiten, erneut erleb- und hörbar zu machen. Dafür forschen sie in den verschiedensten Archiven und Bibliotheken. Denn dort finden sie wieder, was oft schon vor langer Zeit abgelegt wurde und das "Verlorengehen" vorprogrammiert schien. So hören Sie u. a. die romantischen Empfindungen, von denen viele in der heutigen Zeit noch nie zur Aufführung gekommen sind, von Dichtern, wie Rellstab, Schiller, Goethe, von Stolberg, Hugo, Campe, Cornelius, Herrosee u. a. in Kompositionen ihrer Zeitgenossen.

Hörbeispiel aus dem Programm: https://www.youtube.com/watch?v=fnyv2IYnYzc "Ein Veilchen auf der Wiese stand...!" von J. W. v. Goethe/Herzogin Anna Amalia

Mit ihrer glockenhellen, reinen Gesangsstimme begeisterte Liane Fietzke gemeinsam mit ihrem Mann Norbert Fietzke, der perfekte Liedbegleiter, am Klavier bereits sehr viele Konzertbesucher mit ihren unterschiedlichen Programmen.

05.04.2017 18:00 - 20:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Der Frühling in Lyrik & Musik

Ein Konzert der Burg Musikschule Querfurt im Bildersaal der Burg Querfurt.
06.04.2017 - 28.04.2017 Stadtbibliothek "Martin Luther"
06712 Zeitz
Michaeliskirchhof 8

Literaturpräsentation

Albert Uderzo zum 90. Geburtstag am 05.04.2017
06.04.2017 18:00 - Uhr Planetarium Merseburg
06217 Merseburg
Teichstraße 2

"Vom Regenbogen zum Polarlicht - Optische Erscheinungen in der Atmosphäre"

Sondervortrag, Ref.: Claudia Hinz
06.04.2017 19:00 - 21:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Filmkunsttage Sachsen-Anhalt

Zum siebten Mal touren die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt vom 04. bis 09. April 2017 durchs Land und vergeben Filmkunstpreise in verschiedenen Kategorien. Im Netzwerk von 10 Städten, darunter wieder die FilmBurg in Querfurt, versucht das Festival die Auswertungsmöglichkeiten für die Filmkunst im Lande zu erhalten und der Kino- und Filmkultur einen jährlichen Höhepunkt zu geben. Zum zweiten Mal ist auch Querfurt Gastgeber des Filmfestivals. Gezeigt werden vier hochaktuelle Streifen. Den Reigen eröffnet das Drama "Paula" über die Malerin Paula Modersohn-Becker, die Anfang des 20. Jahrhunderts den deutschen Expressionismus prägte wie kaum eine Andere. Am Freitag abend folgt die Fallada-Verfilmung "Jeder stirbt für sich allein", in der eine Familie im Berlin der 1940er Jahre Hitler ihren eigenen Krieg erklärt. Höhepunkt am Samstag ist dann die Doppelvorstellung vom vierten Teil der erfolgreichen "Bibi & Tina"-Serie sowie der Action-Komödie "Kundschafter des Friedens". Ausgemusterte, hochrangige Top-Spione der DDR (u.a. Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Winfried Glatzeder) werden erneut aktiviert… In ihrem 7. Jahr sind die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt längst eine etablierte Größe und so vielfältig wie sie in ihrem »jungen« Alter nur sein können. Als ein »Aushängeschild« präsentieren sie den Film- und Medienstandtort Sachsen-Anhalt in der nationalen und internationalen Filmlandschaft.
07.04.2017 19:00 - 21:00 Uhr Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Filmkunsttage Sachsen-Anhalt

Zum siebten Mal touren die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt vom 04. bis 09. April 2017 durchs Land und vergeben Filmkunstpreise in verschiedenen Kategorien. Im Netzwerk von 10 Städten, darunter wieder die FilmBurg in Querfurt, versucht das Festival die Auswertungsmöglichkeiten für die Filmkunst im Lande zu erhalten und der Kino- und Filmkultur einen jährlichen Höhepunkt zu geben. Zum zweiten Mal ist auch Querfurt Gastgeber des Filmfestivals. Gezeigt werden vier hochaktuelle Streifen. Den Reigen eröffnet das Drama "Paula" über die Malerin Paula Modersohn-Becker, die Anfang des 20. Jahrhunderts den deutschen Expressionismus prägte wie kaum eine Andere. Am Freitag abend folgt die Fallada-Verfilmung "Jeder stirbt für sich allein", in der eine Familie im Berlin der 1940er Jahre Hitler ihren eigenen Krieg erklärt. Höhepunkt am Samstag ist dann die Doppelvorstellung vom vierten Teil der erfolgreichen "Bibi & Tina"-Serie sowie der Action-Komödie "Kundschafter des Friedens". Ausgemusterte, hochrangige Top-Spione der DDR (u.a. Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Winfried Glatzeder) werden erneut aktiviert… In ihrem 7. Jahr sind die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt längst eine etablierte Größe und so vielfältig wie sie in ihrem »jungen« Alter nur sein können. Als ein »Aushängeschild« präsentieren sie den Film- und Medienstandtort Sachsen-Anhalt in der nationalen und internationalen Filmlandschaft.
07.04.2017 19:30 - Uhr Theater Zeitz im Capitol
06712 Zeitz
Judenstraße 3-4

Zauber der Travestie - Frl. Luise und Ihr Ensemble!

Erleben Sie die schrillste Show des Jahres in Zeitz mit neuem Programm! Herzlich Willkommen bei der Show "Zauber der Travestie"! Die schräg-schrille, andere Revue mit namhaften Künstlern aus den bekanntesten Kabaretts Deutschlands. Tauchen Sie ein, in die Welt der Travestie und lassen Sie sich verzaubern, anregen und überraschen. Zauber der Travestie ist ein Garant für beste Unterhaltung! Sie werden einen Abend erleben, der auch bei Ihnen die unterschiedlichsten Eindrücke hinterlassen wird. Ob Verrückt oder lustig, ob Livegesang der Extraklasse oder reinster Augenschmaus - die perfekte Illusion wird auch Sie in ihren Bann ziehen.
07.04.2017 20:00 - Uhr Ratskeller
06618 Naumburg (Saale), Stadt
Markt 1

Die Lutherrunde

14.04.2017 - 16.04.2017 Nachmittags Berghotel Wilhelmsburg
06628 Bad Kösen
Eckartsbergaer Straße 20

Ostern im Berghotel Wilhelmsburg

Backtag am Karfreitag: Nachmittags Hefekuchen aus dem Holzbackofen, Abends gebackene Schweinshaxe mit Sauerkraut und hausbackenem Brot
Osterfeuer: Am Samstag ab 18:00 Uhr gibt es Würstchen am Spieß, Knüppelkuchen-Backen, Pony-Reiten und Thüringer Spezialitäten vom Grill
Unser Restaurant ist Ostern ab 12:00 Uhr für Sie geöffnet.
Genießen Sie das Osterfest und lassen Sie sich von uns verwöhnen! - Wir freuen uns auf Ihren Besuch
05.03.2017 - 09.03.2017 Ständehaus
06217 Merseburg
Oberaltenburg 2

25. Festtage des Puppentheaters "Der Rabe ruft"

04.03.2017 - 23.04.2017 09:00 - 18:00 Uhr Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

Kunstausstellung

Jörg Wachtel. Malerei/Grafik, Gebrauchsgrafik
01.03.2017 - 31.03.2017 Luftfahrt- und Technik-Museum
06217 Merseburg
Kastanienpromenade 50

Autos von Ost und West - im Wandel der Zeit

Aktuelle Exponate des Monats
27.02.2017 - 23.03.2017 Stadtbibliothek "Martin Luther"
06712 Zeitz
Michaeliskirchhof 8

Literaturpräsentation

zum 175. Geburtstag von Karl May am 25.02.2017
17.02.2017 - 25.04.2017 Stadtbibliothek "Martin Luther"
06712 Zeitz
Michaeliskirchhof 8

Ausstellung in der Literaturgalerie

"Blende 8" - Fotografien von Corina Trummer, Axel Strobach, Matthias Albrecht
07.02.2017 - 10.03.2017 Domgalerie Merseburg
06217 Merseburg
Tiefer Keller 3

"Poesie der Farben"

Ausstellung, Malerei von Suchra Gummelt
28.01.2017 - 18.06.2017 10:00 - 17:00 Uhr Stadtmuseum Hohe Lilie
06618 Naumburg
Markt 18

Schwarz gemalt und Weiß gewaschen

Schwarz und Weiß bilden Extreme: Weiß reflektiert das gesamte sichtbare Spektrum des Lichts, Schwarz absorbiert es. Schwarz und Weiß bilden den größtmöglichen Gegensatz, den härtesten Kontrast, ein kategorisches Entweder/Oder. Dies gilt auch für die mit den Farben verbundenen Bedeutungen. Schwarz wird häufig mit Tod und Trauer in Verbindung gebracht, oder, davon abgeleitet, mit Seriosität, Ernst, Macht, Gewalt und Geschäft. Im Kontext von Weiß tauchen die Stichwörter Reinheit, Unschuld, Kälte und Vollkommenheit auf - und seltsamerweise ebenfalls: Tod. Diese - europäisch geprägten - Bedeutungsfelder sind kulturell definiert, über Jahrhunderte durch Erfahrungen und Traditionen verfestigt. Sie sind auch heute noch - obwohl in vielfach abgeschwächter Form - an Alltagsgegenständen ablesbar. Die Sonderausstellung geht anhand einiger beispielhaften Objekte der Frage nach, warum manche Dinge vorzugsweiße schwarz oder weiß sind, welche Assoziationen diese Farben hervorrufen und welche Botschaften sie transportieren.
23.01.2017 - 12.03.2017 Palmen- und Vogelhaus
06231 Bad Dürrenberg

Ausstellung: Interpretationssache

Vom 23. Januar bis 12. März ist im Entree des Palmen- und Vogelhauses Bad Dürrenberg die Ausstellung "Interpretationssache" mit Werken der Bad Dürrenberger Künstlerin Susanne Roßberg zu sehen. Die 34jährige hauptberufliche Gesundheits- und Krankenpflegerin zeichnet und malt bereits seit ihrer Kindheit und versuchte sich 2009 zum ersten Mal im abstrakten Malen mit Acryl. Den Auftakt zu der mehrwöchigen Ausstellung bildet eine öffentliche Vernissage mit musikalischer Umrahmung am Samstag, den 21.01.2017, ab 17:00 Uhr im Palmen- und Vogelhaus Bad Dürrenberg. Die Künstlerin führt interessierte Besucher dabei durch die Ausstellung, stellt ihre neuesten Werke vor und gibt Auskunft zu ihren bevorzugten Arbeitstechniken. Welche Botschaften in den Bildern gefunden werden, bleibt allerdings individuelle "Interpretationssache". Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
07.01.2017 - 21.12.2017 Museum Bernhard Brühl
06188 Landsberg, Stadt
Hillerstraße 8

Dauerausstellung

In der Dauerausstellung des Museums werden die Themen: Ur- und Frühgeschichte der Region, Landsberger Handwerk und Landwirtschaft, Naturkunde sowie Landsberg im 19. Jahrhundert behandelt. Glanzstück der Dauerausstellung ist eine Landapotheke aus der Zeit um 1900. Die Apothekeneinrichtung stammt aus der alten Landsberger Sonnenapotheke, ergänzt um Exponate weiterer Apotheken des ehemaligen Saalkreises. OPhR Heinz-Walther Borgass, von 1954 bis 1996 ehrenamtlicher Leiter des Museums, hat die Einrichtungsgegenstände zusammengetragen, welche die Besucher heute staunen lassen. Das Museum ist dienstags, donnerstags, samstags und sonntags von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Andere Besuchszeiten können, unter Tel. (034602) 20690, vereinbart werden.
01.01.2017 - 31.12.2017 Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9

"Merseburger Herzogszeit"

Ausstellung
03.10.2016 - 24.03.2017 Museum Schloss Neu-Augustusburg
06667 Weißenfels, Stadt
Zeitzer Straße 4

Fotoausstellung "Auf Schuster Rappen"

Das Berliner Ehepaar hat fast 90 Länder der Welt sowie die Arktis und Antarktis bereist. Mit dieser Ausstellung möchten die beiden Fotografen die Besucher mit ca. 80 Color-Fotos zu einigen sehenswerten Reisegebieten entführen. Mit der Vielfalt der ausgestellten Fotos, zeigen die beiden Dokumentar-Reise-Fotografen, dem Besucher der Ausstellung fremde Kulturen, faszinierende Landschaften sowie Menschen verschiedener Völker, denen sie bei ihren Fotoreisen begegnet sind. Mehrfach haben die beiden Fotografen die besuchten Länder auf "Schusters Rappen" durchstreift, das Leben, die Bräuche und Kulturen der Bewohner kennengelernt; bezaubernde Landschaften und Bauten bestaunt. Aufgrund der Vielzahl der besuchten Länder ist es nicht möglich, diese allumfassend in der Ausstellung zu präsentieren. Deshalb haben sich die Aussteller auf einige Länder, vorranging Länder Afrikas, Asiens und Südamerikas, und deren Höhepunkte konzentriert.
17.06.2016 - 17.04.2017 Burg Querfurt
06268 Querfurt, Stadt

Märchenhafte Scherenschnitte - Erika Schirmer

Sonderausstellung Passend zur aktuellen Filmausstellung "Ganz große Märchen!" hat Erika Schirmer (90) aus Nordhausen, eine echte Berühmtheit in der Scherenschnittszene, der FilmBurg Querfurt mehr als 30 Ihrer Werke mit dem Thema "Märchen" für eine tolle Ausstellung gewidmet. Genießen Sie die Kombination aus der wundervollen Welt der Märchen und der filigranen Technik des Scherenschnitts.
01.05.2016 - 30.04.2017 Museums-Gutshof Sonnekalb
06628 Naumburg (Saale), Stadt
Kleinheringen Nr. 4

Märchen aus Heu

Ausstellung im Hotel Sonnekalb. Strohfiguren, hergestellt von der Werkstatt für gesundheitlich benachteiligte Menschen " EURATIBOR" aus Apolda.