Allgemeine GeschÀftsbedingungen

Aus organisatorischen GrĂŒnden haben wir hier unsere GeschĂ€ftsbedingungen festgehalten, die das VertragsverhĂ€ltnis zwischen Ihnen und uns regeln und im beiderseitigen Interesse klĂ€ren sollten und die Sie mit Ihrer Buchung anerkennen. Diese Bedingungen gelten fĂŒr unsere gastronomischen – beherbergungs- und allen sonstigen Leistungen.

1. Abschluß des Vertrages
1.1. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald das/die Zimmer, RĂ€ume, die PlĂ€tze und sonstige Lieferungen und Leistungen bestellt und zugesagt oder falls eine Zusage aus ZeitgrĂŒnden nicht mehr möglich ist, bereitgestellt wird/werden.

2. An –und Abreise
2.1. Hotel – Bezug und RĂŒckgabe der Hotelzimmer
Ohne anders lautende schriftliche Abmachung ist der Zimmerbezug nicht vor 15.00 Uhr des Anreisetages möglich, bis 10.00 Uhr des Abreisetages zu erfolgen. Der Gast wird gebeten, bei einer vorgesehenen Abreise nach 10.00 Uhr dem Empfang dies spÀtestens bis 22.00 Uhr am Vortag der Abreise mitzuteilen; bei Abreise bis 14.00 Uhr ist der halbe Zimmerpreis, nach 14.00 Uhr der volle Zimmerpreis zu zahlen.
2.2. Reservierte Zimmer mĂŒssen bis spĂ€testens 18.00 Uhr des Anreisetages bezogen werden. Ist dies nicht geschehen kann das Hotel ĂŒber die Zimmer verfĂŒgen, sofern nicht ausdrĂŒcklich eine spĂ€tere Ankunftszeit vereinbart wurde.

3. Leistungen und Preise
3.1. Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Ausschreibung im Prospekt und aus den Angaben in der ReservierungsbestĂ€tigung die darauf Bezug nimmt. Soweit im Prospekt nicht anders ausgeschrieben ist umfaßt der Preis (bei Zimmerreservierungen): Beherbergung und gebuchte Verpflegung, Bedienungsgelder und MwSt.
3.2. Bei Halbpension wird im allgemeinen das Abendessen gegeben.
3.3. Das Mitbringen und Verzehren mitgebrachter Speisen und GetrÀnke ist nicht gestattet.
3.4. Eine RĂŒckvergĂŒtung bezahlter, aber nicht in Anspruch genommener Leistungen ist nicht möglich.
3.5. Veranstaltungs- und SeminarrĂ€ume stehen dem Veranstalter zu den schriftlich vereinbarten Zeiten zur VerfĂŒgung. Bei lĂ€ngerer Inanspruchnahme verstĂ€ndigen Sie bitte vorher das Hotel.
3.6. Wir sind grundsĂ€tzlich bemĂŒht, die Bereitstellung bestimmter TagungsrĂ€ume und Zimmer sicher zu stellen. Sollte dies einmal nicht möglich sein, so behalten wir uns eine kurzfristige Änderung vor.
3.7. Das Anbringen von Dekorationsmaterial ist nur mit unserer Erlaubnis möglich.
3.8. Dem Veranstalter obliegt die Einhaltung aller öffentlich-rechtlichen Vorschriften im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Zeitungsanzeigen und öffentliche Einladungen sowie Verkaufsveranstaltungen bedĂŒrfen vorheriger schriftlicher Zustimmung des Hotels. Wir behalten uns das Recht vor, Veranstaltungen abzusagen, wenn damit unsere Interessen beeintrĂ€chtigt, unser Ruf geschĂ€digt oder der normale GeschĂ€ftsablauf gestört wird. SchadensansprĂŒche der Veranstalter bestehen in diesem Fall nicht.
3.9. Verbindlichkeiten von Angeboten
3.9.1. Die ausgezeichneten Preise sind Inklusivpreise und verstehen sich einschließlich Bedienungsgeld und MwSt.
3.9.2. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Leistungserstellung vier Monate, so behĂ€lt sich das Hotel das Recht vor, PreisĂ€nderungen ohne vorherige AnkĂŒndigung vorzunehmen.
3.9.3. Ändert sich nach Vertragsabschluß der Satz der gesetzlichen Mehrwertsteuer, so Ă€ndert sich der vereinbarte Preis entsprechend.
3.9.4. SĂ€mtliche Preisauszeichnungen und Vereinbarungen gelten in Euro.

4. Zahlung
4.1. Vorauszahlungen
4.1.1. FĂŒr die Reservierung kann die Vorauszahlung eines Betrages in der HĂ€lfte der Kosten verlangt werden.
4.2. Der Auftraggeber haftet dem Hotel gegenĂŒber fĂŒr die Bezahlung etwaiger von den Veranstaltungsteilnehmern in Anspruch genommener Leistungen – Speisen, GetrĂ€nke, Minibar und TelefongebĂŒhren.
4.3. Alle Rechnungen sind sofort ohne jeden Abzug fĂ€llig. Kreditkarten gelten nicht fĂŒr Veranstaltungen, die eine Provisionsforderung bzw. verbilligter Sonderpreise unterliegt.

5. RĂŒcktritt
5.1. SĂ€mtliche RĂŒcktritte fĂŒr Veranstaltungen mĂŒssen in Schriftform vorliegen.
5.1.1. FĂŒr Sonderveranstaltungen laut schriftlichen Vereinbarungen.
Stornierungsbedingungen fĂŒr Übernachtungsleistungen:
bis 8 Wochen vor Reiseantritt kostenfrei
bis 4 Wochen vor Reiseantritt 50 %
bis 2 Wochen vor Reisantritt 80 %
vom vereinbarten Preis.
GrundsĂ€tzlich werden wir uns bemĂŒhen nicht in Anspruch genommene Reservierungen anderweitig zu vergeben. Gelingt dies, so entstehen dem Besteller keinerlei Kosten.
FĂŒr Gastronomiebuchungen: Stornierungen fĂŒr Reisegruppen und Veranstaltungen – bis 14 Tage vor Veranstaltung kostenfrei – bis 8 Tage vor Veranstaltung voller Gesamtpreis abzgl. 10% des entgangenen Umsatzes.
VerÀnderungen der Anzahl der Mahlzeiten am gleichen Tag.

6. Haftung
Der Veranstalter haftet fĂŒr Verluste, BeschĂ€digungen, die durch ihn selbst, seine Mitarbeiter sowie durch Veranstaltungsteilnehmer verursacht werden. Der Veranstaltungsteilnehmer ist fĂŒr die entsprechenden Versicherungen zustĂ€ndig.
6.1. Das Hotel haftet nicht fĂŒr die pĂŒnktliche AusfĂŒhrung von WeckauftrĂ€gen, die Rechtzeitigkeit und Richtigkeit von NachrichtenĂŒbermittlung und eine rechtzeitige Überbringung von Warensendungen aller Art.
6.2. Sofern Sie Ihr Fahrzeug abstellen, kommt dadurch ein Verwahrungsvertrag nicht zustande. Eine Überwachungspflicht durch uns besteht nicht. FĂŒr SchĂ€den am Fahrzeug haften wir nicht.
6.3. Beschaffen oder bestellen wir fĂŒr den Veranstalter technische GegenstĂ€nde oder sonstige Leistungen von Dritten, handeln wir im Namen und auf Rechnung des Veranstalters.
6.4. Die Beteiligung an Freizeit- und SportaktivitĂ€ten mĂŒssen Sie selbst verantworten. Freizeitanlagen und Fahrzeuge sollten Sie vor Inanspruchnahme ĂŒberprĂŒfen.
6.5. Das Hotel ist bestrebt, bei technischen Defekten sofort Abhilfe zu schaffen. Minderungen sind jedoch durch solche Defekte nicht möglich. FĂŒr Verlust oder BeschĂ€digung von eingebrachten GegenstĂ€nden haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7. Allgemeines
7.1. MĂŒndliche Abreden werden erst wirksam, wenn diese vom Hotel schriftlich bestĂ€tigt worden sind.
7.2. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich und werden erst mit schriftlicher BestÀtigung verbindlich.
7.3. Wir behalten uns das Recht vor 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn den Vertrag zu kĂŒndigen.
7.4. Gerichtsstand Naumburg, ErfĂŒllungsort und Zahlungsort ist Bad Kösen.

Berghotel Wilhelmsburg
Michael Becker
Eckartsbergaer Strasse 20
06628 Naumburg OT Bad Kösen